Die Einigkeit war schon fast beunruhigend. Seit mehreren Monaten hat die internationale literarische Öffentlichkeit, an deren Existenz man erst bei dieser Gelegenheit wieder erinnert wurde, den diesjährigen Nobelpreis mit Nachdruck für den Russen Alexander. Solschenizyn gefordert. Und die achtzehn Juroren der Schwedischen Akademie, deren Beschlüsse oft als fragwürdig gelten, denen aber noch niemand Leichtfertigkeit vorgeworfen hat, konnten bereits zwei Wochen vor dem angesetzten Termin ihre Entscheidung zugunsten, eben von Solschenizyn bekanntgeben.

Kein Zweifel, daß eine überragende Leistung nötig war, um eine derartige Eintracht zu erzwingen. Nur sollten wir die Frage nicht unterdrücken, ob wir es tatsächlich mit einer literarischen Leistung zu tun haben. Solschenizyn ist ein Symbol. Was symbolisiert er?

II.

Solschenizyn ist ein volkstümlicher russischer Erzähler; aber das russische Volk darf seine Erzählungen nicht lesen. Er ist der berühmteste sowjetische Schriftsteller der Gegenwart; aber aus dem Sowjetischen Schriftstellerverband, der Tausende von Mitgliedern hat, wurde er ausgeschlossen.

Obwohl von jeder Seite seiner Prosa eine eminent politische Wirkung ausgeht, ist er im Grunde kein politischer Autor. Obwohl er nie einen Satz gegen die ideellen Grundlagen und die programmatischen Ziele der Sowjetunion geschrieben hat, will es scheinen, daß es im ganzen Sowjetstaat keinen Menschen gibt, den Partei und Regierung mehr fürchten als ihn

Er war nie im Ausland, die Literatur des Westens kennt er nicht, er wendet sich immer nur in die sowjetischen Leser; dennoch werden seine Bücher in den kapitalistischen Ländern ebenso von den Kritikern gerühmt wie von einem sehr breiten Publikum geliebt oder zumindest konsumiert. Alle seine Arbeiten beweisen eine offenbar unerschütterliche kommunistische Überzeugung; dennoch geschieht es auffallend häufig, daß sein Werk außerhalb der Sowjetunion gerade von christlichen Publizisten und Lesern nicht nur akzeptiert, sondern auch für sich in Anspruch genommen wird.

Wie soll man sich das alles erklären?