WollenSie den Revolver zu Ihrer Verteidigung?“ fragt der Waffenhändler den Kunden.

„Nein, nein, dafür nehme ich mir einen Anwalt.“

Ein Mann geht zum Arzt und erbittet eine wirksame Medizin für seine Frau, die sich nur schwer für die ehelichen Pflichten erwärmen kann. Er bekommt eine Flasche mit Arznei und gießt am selben Abend etwas davon der Frau in die Suppe, den Rest trinkt er selbst. Mitten in der Nacht wird er wach. Seine Frau ist im Bett hochgeschnellt und ruft: „Ich brauche einen Mann!“ „Merkwürdig“, sagt der Mann, „ich auch!“

Der Ehemann kommt nach Hause und überrascht seine Frau in flagranti.

„Was macht ihr da?“ brüllt er.

„Siehst du“, sagt die Frau zu ihrem Liebhaber, „ich habe dir doch gesagt, daß er dumm ist!“

Ein junger Assistenzarzt beim Fädenziehen an der Operationsnarbe einer Unwiderstehlichen:

„Sie liebt mich – sie liebt mich nicht – sie liebt mich...“