Der Kampf um Laufbahn, Macht, Prestige und Geld wird auch auf dem Rücken der Patienten ausgetragen. Einige Beispiele von vielen:

1. Experimente am Menschen dürften nach dem Sinngehalt unserer Verfassung nur nach Aufklärung und Einwilligung der Betroffenen durchgeführt werden.

2. Kommerzielle Interessen fließen gelegentlich sogar unmittelbar in die Operationsentscheidungen ein, ohne daß die Betroffenen etwas davon ahnen.

3. Mit der Gefälligkeitspublizistik für die pharmazeutische Industrie, für die die Kranken als Versuchsobjekt dienen, könnte man eine ganze pseudowissenschaftliche Bibliothek füllen.

Dieses System produziert Unselbständigkeit, Karrieristentum um jeden Preis, gebrochenes Rückgrat am Fließband. Der. Assistenzarzt, der unter solchen Bedingungen sich zum Oberarzt hochgekrochen hat, wird als Chefarzt im Kreiskrankenhaus die Last der erlebten Demütigung auf seine neuen, ihm wiederum hilflos ausgelieferten Untergebenen abwälzen. Ein Teufelskreis, den wir endlich durchbrechen müssen.

Dies ist der Text der Erklärung, die Dr. Hans Mausbach im Fernsehen abgab und die zu seiner Entlassung führte.