Wenn Sie Platten kaufen, dann –

Unbedingt:

Mississippi Fred McDowell: „I do not play no rock ’n’ roll“; ASD Capitol ST-409, 21,– DM

Einer der letzten großen alten Männer des Blues demonstriert seine unübertroffene Meisterschaft des Bottleneck-Gitarrenstils. Anhänger des „weißen“ Blues, die jemals glaubten, daß Ten-Years-After-Gitarrist Alvin Lee Blues spielen kann, sollten sich Freddy McDowells eigene Version von „Good Morning Little School Girl“ anhören!

Nach Möglichkeit:

Janis Joplin/Full Tilt Boogie: „Pearl“; CBS S 64 188, 20,– DM

„Pearl“ dürfte vermutlich die beste aller nur denkbaren Studio-LPs sein, die Janis Joplin machen konnte. Manche Gospel-Nummern sind einfach überproduziert, aber immer wieder schlägt der Enthusiasmus ihrer Live-Auftritte durch, der an „Cheap Thrills“ gerade wegen der Exzesse so faszinierte.