Charakter. Man will damit den starken Kostenanstieg bei gesunkener Zinsmarge signalisieren. Auch wird nicht bestritten, daß die forcierte Expansion ihren Preis kostet.

Der Vorstand spricht von einem Rückgang des effektiven Gewinns um zehn Prozent. Dies kann jedoch nur mit Einschränkungen akzeptiert werden. Es ist unverkennbar und unbestritten, daß die Hypo-Bank ihre „innere“ Ertragskraft voll gehalten hat. Es wurden erhebliche stille Reserven gelegt. Wenn der Aktionär diesmal von dem stürmischen Bilanzsummen-Boom nicht profitiert, sondern sogar weniger erhält, so sollte er sich damit trösten, daß die Hypo ihm gegenüber bisher immer ausschüttungsgenerös war.