So du keinen rechten Grund hast, so ist es nicht möglich, daß du etwas Gerechtes oder Gutes machst, und ob du den größten Gebrauch der Welt hättest in Freiheit der Hand, denn es ist mehr ein Gefängnis, so sie dich verführt.

Albrecht Dürer

Börse und Bett

Während die britische Frauenrechtsbewegung bei ihrem nunmehr dritten Anlauf, die Türen der britischen Wertpapierbörse zu durchbrechen und als gleichberechtigte Spekulantinnen zugelassen zu werden, wiederum gescheitert ist, hat die militante irische „Bewegung zur Befreiung der Frauen“ einen kleinen Sieg zu verzeichnen. In Protest gegen das ihnen von Kirche und Staat auferlegte Verbot aller Empfängnisverhütungsmittel fuhren 47 Suffragetten zum Großeinkauf in die nordirische Hauptstadt Belfast, wo freiere, englische Sitten herrschen, und verschüchterten bei ihrer Rückkehr auf dem Dubliner Bahnhof die Zollbeamten so sehr, daß sie ihre „heiße Ware“ unbehelligt an eine bereits wartende weibliche Masse austeilen konnten.

Bild-Störung

In einem Teil der Auflage der ZEIT Nr. 21 waren in dem Artikel zu Wolfgang Borcherts 50. Geburtstag leider die Photos vertauscht und so Hans Quest, der erste Darsteller des Beckmann in „Draußen vor der Tür“, zu Bordiert und Bordiert zu Quest geworden.

Musik im Schloß

Die „Internationalen Sommerkurse“ der „Musikalischen Jugend Deutschlands“, zum sechzehntenmal im Schloß Schweikersheim (Tauber) veranstaltet, sind in diesem Jahr für den 28. Juli bis 15. September angesagt. Im Orchesterkurs werden Brahms’ zweite Sinfonie und Konzert für Geige und Cello a-Moll probiert, Kammermusiker erwartet ein Interpretationskurs in neuer Musik, auf dem Programm des Opernkurses steht Mozarts „Cosi fan tutte“.