Die durchgehende Autobahn von Flensburg nach Athen oder an die Costa del Sol gibt es noch nicht. Und bis alle Pläne des europäischen Autobahnnetzes verwirklicht sind, wird man noch Jahre warten müssen. Immerhin, seit letztem Sommer, sind wieder große Teilstrecken der einzelnen nationalen Autobahnen fertig geworden. Zum Beispiel in Frankreich die Autobahn von Paris nach Lyon. Natürlich ist Autobahn nicht gleich Autobahn. In Italien und Frankreich sind lange Strecken der Autobahnen nur gegen Gebühr befahrbar: Die Karte zeigt den gegenwärtigen Stand der fertiggestellten Strecken. Einige Teilstücke, die in der Karte noch als im Bau befindlich gekennzeichnet sind, werden vielleicht noch bis zur Hochsaison des Urlaubsverkehrs in Betrieb genommen. Noch gilt Deutschland als das autobahnreichste Land, tatsächlich aber haben die Beneluxländer, bezogen auf die Landesgröße, schon jetzt ein vergleichbares Netz aufgebaut. Am weitesten zurück liegt noch Spanien: Von den Plänen sind bis jetzt nur kleine Teile um die wichtigsten Städte verwirklicht.