Jugend-Sportlager in Frankreich: Wassersport (auch Wildwasserfahrten) und Ballspiele können junge Leute von 15 bis 18 Jahren bei einer deutsch-französischen Jugendbegegnung in La Gaillarde/Côte d’Azur und in St. Jorioz am See von Annecy bei Genf treiben. Das gut ausgestattete Zeltlager La Gaillarde liegt direkt am Meer gegenüber von St. Raphael. Der Teilnehmerpreis beträgt 473 Mark ab Köln (Abfahrten auch von Mannheim, Düsseldorf, Saarbrücken oder Hamburg). Das Jugendlager am Annecy-See hat einen eigenen Badestrand, eine Diskothek, eine Bibliothek und ein Photolabor. Die Benutzung dieser Einrichtungen wie auch aller Sportgeräte ist kostenlos. Für 16 Tage (Termin 5. 8.-21. 8. 71) Vollpension bezahlt man 443 Mark ab Frankfurt. Auskunft beim Jugendferienwerk Saarbrücken e.V., 66 Saarbrücken, Bahnhofstraße 105.

Bahnreisen in Großbritannien: Deutsche Touristen können bis zum 31. Oktober mit einer neuen Netzkarte – dem Britrail Pass – für 98,30 Mark auf dem gesamten britischen Eisenbahnnetz in England, Schottland und Wales acht Tage lang beliebig weit und oft fahren. Für 15 Tage kostet der Britrail Pass 169,70 Mark, für 22 Tage 232,20 Mark. Kinder zahlen die Hälfte. Der Paß gilt auch auf den Fährschiffen zur Isle of Wight und den Schiffen auf dem Windermere-See. Informationen erteilen: Generalvertretung der Britischen Eisenbahnen, 5 Köln 1, Am Hof 28; die Reisebüros und die Auslandsfahrkartenausgaben der Deutschen Bundesbahn.

Familienurlaub in neuen Apartments an der Ostsee und im Harz bietet der Engelhardt Ferien-Dienst an. Die Wohnungen sind mit getrennten Wohn- und Schlafräumen, Küche, Duschbad ausgestattet (Parkplätze sind vorhanden) und liegen in den Ferienparks Heiligenhafen/Ostsee und Altenau/Oberharz. Zu den Parks gehören unter anderem Hallen-Wellenschwimmbad, Sportanlagen, Restaurants und Einkaufszentren. Die Preise liegen je nach Wohnungstyp zwischen 55 und 66 Mark in der Hauptsaison und zwischen 23 und 27 Mark außerhalb der Saison. Die Apartments kann man bei verschiedenen Reiseunternehmen (Hummel) oder direkt bei der Engelhardt Ferien-Dienst GmbH, 3 Hannover 1, Postfach 1825 buchen. Telephon 0511 / 1 80 71.

Südsee-Ostasien-Kreuzfahrt: Zum ersten Mal seit 1945 wird mit der "Hamburg" wieder ein deutsches Passagierschiff in die Südsee und nach Ostasien fahren. Am 10. April 1972 läuft das Schiff zu seiner bisher längsten Reise aus, die folgende Stationen berührt: Nuku Hiva, Tahiti, Moorea, Samoa, die Fidschi-Inseln, Neu-Kaledonien, Papua und Bali. Singapore ist das erste unter den Zielen in Ostasien. Weiter geht es nach Bangkok, Hongkong, Formosa, Kobe, Yokohama, Honolulu und Los Angeles, wo die 60tägige Kreuzfahrt auch beginnt (An- und Abreise mit dem Flugzeug). Die stolze Route kostet auch ihren stolzen Preis: von 10 950 bis 38 320 Mark. Auskünfte, auch über das übrige Kreuzfahrtenprogramm 1971/1972 von "Hamburg" und "Hanseatic", bei der Deutschen Atlantik Linie, 2 Hamburg 1, Ballindamm 17, Telephon 0411 / 3 00 91.

Sonne im Herzen: Herzstück eines neuen Bungalow-Ferienparks bei Lemmer am niederländischen Ijsselmeer ist ein Solarium mit zwölf künstlichen Sonnen, die Urlauber auch bei Regen braun färben sollen. Die Sondersonnen sind, so Scharnow-Geschäftsführer Günter Kahn, für Leute gedacht, die zwar das milde Reizklima an der Nordsee lieben, aber auf knusprigen Sommerlook nicht verzichten wollen. Der Mietpreis für die Sechs-Personen-Bungalows beträgt pro Woche zwischen 205 und 440 Mark.

Sonderflüge nach Norwegen: Als einziger deutscher Reiseveranstalter bietet der Club-Reisedienst für junge Leute (444 Rheine/Westfalen, Postfach 264, Hans-Niermann-Haus) in der Hauptsaison mehrere Sonderflüge von Hamburg nach Kristiansund/Mittelnorwegen an. Die Reisenden fliegen mit einer Fokker F 28 Fellowship der Fluggesellschaft Aviaction, Hamburg. Der Club-Reisedienst, der sich auf Ferienreisen für Jugendliche und internationale Begegnungen mit Schwerpunkt Skandinavien spezialisiert hat, besitzt in der Fjordlandschaft an der norwegischen Westküste mehrere Vertragshäuser, die sich besonders für Gruppenfahrten eignen.

Billige Schwarzwaldwochen: Während der Bundesbahnaktion "Halbe Preise", vom 16. September bis 30. Oktober, bietet der Schwarzwaldkurort Bonndorf eine preisgünstige "Sonder-Wochenpauschale" an. In dieser Zeit kostet ein Privatzimmer mit fließend warmem und kaltem Wasser, Frühstück und Kurabgaben pro Woche 48 Mark. Informationen: Kurverwaltung 7823 Bonndorf, Kreis Hochschwarzwald, Postfach 39. Telephon 07703 / 421.