In allen Industrienationen wandern die Arbeitskräfte weiter aus der Landwirtschaft ab. Dieser zwangsläufig mit der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes verbundene Prozeß hat nur Italien und Japan noch nicht voll erfaßt. In der Industrie zeigt sich in der Regel eine deutliche Zunahme der Beschäftigten. Für die USA und Großbritannien hingegen ist diese Tendenz, bereits rückläufig. Dafür ist in diesen beiden Ländern der Anteil der Beschäftigten im Sektor Dienstleistungen am höchsten. Doch auch für die übrigen Länder gilt, daß die aus der Landwirtschaft abgewanderten Arbeitskräfte sich weitmehr dem „Dritten Sektor“ als der Industrie zuwenden.