Die komplette Sammlung von Felix Klee, dem Sohn, die zeigt, daß der Bildertausch mit Marc, Feininger, Schlemmer, Kandinsky oder Jawlensky mehr als eine höfliche Geste unter Kollegen war: ein Zeichen der Kommunikationsbereitschaft

Frankfurt

Bis zum 8. August, Städelsches Kunstinstitut: "Otto Meyer-Amden"

Das Werk des Schweizer Malers ist bisher nur in seiner Bedeutung für Baumeister, Itten und Schlemmer gesehen worden, die umfassende Ausstellung mit 130 Arbeiten will seinen Eigenrang dokumentieren.

Nürnberg

Bis zum 1. August, Germanisches Nationalmuseum: "Albrecht Dürer 1471–1971"

Etwa 730 Exponate, die gute Hälfte sind Dürer-Originale, mit den übrigen Arbeiten soll der historische Horizont der Epoche abgesteckt werden.