Die Verteilung der Einkommen in der Bundesrepublik weist immer noch beträchtliche Ungleichheiten auf. Eine Aufgliederung der männlichen Einkommensbezieher in soziologische Gruppen zeigt, daß die Beamten und die Selbständigen bei Nettogehältern über 1800 Mark im Monat am stärksten vertreten sind. Dagegen verdienen nur 3,7 Prozent aller Arbeiter mehr als 1200 Mark netto. Mehr als die Hälfte aller Arbeiter kommt dagegen nicht über 800 Mark im Monat hinaus. Erstaunlich gut schneiden die Beamten ab. Auch der Mehrzahl der Selbständigen geht es gut: Jeder Dritte verdient mehr als 1800 Mark, bei den Beamten noch jeder Siebte.

Quelle: Statistisches Bundesamt