Dokumente der ZEIT

Aus dem Sieben-Punkte-Plan der Provisorischen Revolutionären Regierung:

"1. Die US-Regierung muß ihrem Aggressionskrieg in Vietnam ein Ende setzen, die Vietnamisierungs-Politik stoppen und aus Südvietnam alle Truppen, Militärpersonal, Waffen und Kriegsmaterial der USA und der anderen ausländischen Mächte im US-Lager zurückziehen, ferner alle US-Stützpunkte in Südvietnam ohne irgendeine Bedingung räumen.

Die US-Regierung muß einen festen Termin (dafür) setzen ...

Wenn die US-Regierung für den Rückzug aller US- und verbündeten ausländischen Truppen einen festen Termin im Jahre 1971 setzt, werden beide Seiten zur gleichen Zeit über die Modalitäten übereinkommen:

A) für einen sicheren Rückzug aller US-Truppen und der ausländischen Mächte im US-Lager aus Südvietnam:

B) über die Freilassung aller Soldaten aller Parteien und der im Krieg gefangengenommenen Zivilisten (einschließlich der im Krieg in Nordvietnam in Gefangenschaft geratenen Piloten), so daß alle unverzüglich heimkehren.

Diese beiden Operationen werden zur gleichen Zeit beginnen und enden. Die bewaffneten Kräfte der Befreiungsfront für Südvietnam und der USA einschließlich der mit ihr verbündeten ausländischen Mächte werden einen Waffenstillstand einhalten, sobald beide Parteien ein solches (Rückzugs-) Übereinkommen ... erreicht haben.

Dokumente der ZEIT

2. Über die Machtverhältnisse in Südvietnam:

Die US-Regierung muß das Recht des südvietnamesischen Volkes auf Selbstbestimmung in vollem Umfange respektieren, die Einmischung in die inneren Angelegenheiten Südvietnams beenden, die Unterstützung der kriegslüsternen Gruppe um Nguyen Van Thieu ... aufgeben und auf alle Manöver einschließlich Wahltricks verzichten, die diese Marionette Thieu im Amte halten sollen.

Auf verschiedenen Wegen werden die politischen, sozialen und religiösen Kräfte in Südvietnam, die Frieden und nationale Einheit wünschen, eine neue Verwaltung bilden, die sich für Frieden, Unabhängigkeit, Neutralität und Demokratie erklärt. Die Provisorische Revolutionäre Regierung der Republik Südvietnam wird dann sofort mit dieser Verwaltung Gespräche aufnehmen ...

6. (Kriegsschäden)

Die US-Regierung muß die volle Verantwortung für die Verluste und Zerstörungen tragen, die sie dem vietnamesischen Volke in beiden Zonen zugefügt hat..."