2. Über die Machtverhältnisse in Südvietnam:

Die US-Regierung muß das Recht des südvietnamesischen Volkes auf Selbstbestimmung in vollem Umfange respektieren, die Einmischung in die inneren Angelegenheiten Südvietnams beenden, die Unterstützung der kriegslüsternen Gruppe um Nguyen Van Thieu ... aufgeben und auf alle Manöver einschließlich Wahltricks verzichten, die diese Marionette Thieu im Amte halten sollen.

Auf verschiedenen Wegen werden die politischen, sozialen und religiösen Kräfte in Südvietnam, die Frieden und nationale Einheit wünschen, eine neue Verwaltung bilden, die sich für Frieden, Unabhängigkeit, Neutralität und Demokratie erklärt. Die Provisorische Revolutionäre Regierung der Republik Südvietnam wird dann sofort mit dieser Verwaltung Gespräche aufnehmen ...

6. (Kriegsschäden)

Die US-Regierung muß die volle Verantwortung für die Verluste und Zerstörungen tragen, die sie dem vietnamesischen Volke in beiden Zonen zugefügt hat..."