Haushalts-Defizit

Das Defizit im Bundeshaushalt wird 1972 voraussichtlich vier Milliarden Mark betragen. Nach einer Prognose des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (Berlin) steigen die Ausgaben gegenüber 1971 um neun Prozent, während sich die Einnahmen nur um sechs Prozent erhöhen.

Bau

Die Zahl der erteilten Baugenehmigung gen ist deutlich gestiegen. Wie das Bundesministerium für Städtebau und Wohnungswesen mitteilte, haben im Mai 1971 die Bauaufsichtsämter Bauerlaubnis für 60 000 Wohnungen gegenüber 48 900 im Mai 1970 erteilt.

Bundespost

Zum ersten Mal seit 1965 hat die Bundespost im vergangenen Jahr wieder mit einem Defizit abgeschlossen, das sich nach dem in Bonn veröffentlichten Geschäftsbericht auf 531 Millionen Mark beläuft. Dabei stiegen die Ausgaben um 2,2 Milliarden Mark oder 16,5 Prozent auf 15,65 Milliarden Mark an, während die Einnahmen 15,11 Milliarden ausmachten.

Verkehrstarife