Urlaub mit Baby: Für Familien mit Kleinkindern und Säuglingen sind im Herbst noch Plätze in Ferienhäusern in der Rhön, im Harz, Knüll, Vogelsberg, Odenwald und Schwarzwald frei. Preis pro Haus und Familie, dazu zählen Eltern, Großeltern und Kinder, täglich 21 Mark zuzüglich Nebenkosten für Heizung, Strom und Wasser. Vom 16. Oktober bis 18. Dezember wird ein Täges-Sonderpreis von 15 Mark gewährt, desgleichen für einen: Winteraufenthalt in der Zeit vom 13. Januar bis 24. März 1972. Auskunft und Anmeldung: Verein für Familienerholung in Deutschland e. V., 6 Frankfurt 1, Neue Schlesingergasse 24, Telephon 0611 - 77 28 70.

Olympische Winterspiele in Sapporo: Eine Gruppenreise zu dem japanischen Wintersportort Sapporo, wo am 3. bis 13. Februar die Olympischen Winterspiele 1972 stattfinden, bietet cvjm-reisen, 35 Kassel-Wilhelmshöhe, Im Druseltal 8, Telephon 0561 -3 50 01, an. Die Japanfahrer starten am 30. Januar in Berlin mit einer Linienmaschine und fliegen über Moskau nach Chabarowsk in Sibirien. Nach einer Schlafwagenfahrt geht es von Nachodka per Schiff nach Otaru, einer Hafenstadt unweit von Sapporo. Vom 2. bis 14. Februar liegt das Schiff in Otaru und dient den Reiseteilnehmern als schwimmende Unterkunft. Die Rückreise nach Deutschland erfolgt auf der gleichen Route wie die Hinreise. Der Mindestreisepreis, inklusive Verpflegung und Besichtigungen in Moskau, beträgt 1761 Mark.

Englischkurse für Zwölfjährige: Irland aus erster Hand bietet das Dublin Language Center, eine staatlich anerkannte Fremdsprachenschule, 12- bis 16jährigen Schülern an: Unterbringung in ausgesuchten Familien, Unterricht in vier verschiedenen Leistungsstufen, ein umfangreiches Sport- und Freizeitprogramm. Wenn sie wollen, können die Eltern etwaige Fortschritte ihrer Sprößlinge an Ort und Stelle überwachen oder sogar selbst am Unterricht teilnehmen. Zwei-Wochen-Aufenthalt mit Sprachkurs 690 Mark. Anmeldung über: Inter-Air, Irlandreisedienst, 6 Frankfurt-Niederrad, Triftstraße 22, Telephon 0611 – 67 91 51.

Familienwohnungen: Mehr als 2000 Anschriften von „Ferienwohnungen, Feriendörfern und Chalets in Deutschland“ werden in einem Taschenbuch der Schwabenwerk GmbH, 7 Stuttgart, Postfach 1365, veröffentlicht. Preis: 4,80 Mark.

Im Verein nach Delhi: Für die Mitglieder der Deutsch-Indischen Gesellschaft und Freunde (Mitgliedsbeitrag zwölf Mark jährlich) wird am 1. Januar 1972 ein Flug von Hamburg nach Delhi (Rückflug ab Delhi: 5. Februar) angeboten. Die Teilnehmer fliegen in einem Charter-Jet (Boeing 707) der englischen Fluggesellschaft „Britania-Airways“. Der Flugpreis beträgt 985 Mark. Anmeldungen bei Sibabrate Roy, 2 Hamburg 26, Fuchsloch 6, Telephon 0411-21 39 93.