Alljährlich versucht die für Ernährung und Landwirtschaft zuständige Organisation der UNO (FAO) zu ergründen, warum noch immer nicht genügend Nahrung für alle Menschen verfügbar ist. Dabei zeigt sich immer wieder, daß die Bevölkerung schneller wächst als die Nahrungsmittelproduktion zunimmt. Im Nahen Osten beispielsweise blieb sie 1970 um rund drei Prozent hinter dem Bevölkerungswachstum zurück; in Afrika stieg sie um zwei Prozent, die Bevölkerung aber nahm um 2,7 Prozent zu.

Quelle: FAO