Literaturbeilage zur Frankfurter Buchmesse 1971

Aus dem Inhalt

Auf den Strich gefallen

Hellmuth Karasek bespricht "Kopf und Bauch" von Gerhard Zwerenz (Seite LIT 2) – Weitere Rezensionen neuer deutschsprachiger Romane: Wolf Donner über J.M.Simmel (Seite LIT 7), Martin Gregor-Dellin über Albert Drach (Seite LIT 10)

Die verschleierte Aggression

Hans Krieger bespricht das Buch "Aggression" von Friedrich Hacker; ergänzt wird die Rezension durch ein Interview mit dem Autor (Seite LIT 819)

Das Ende eines Monopols

Friedrich Pfäfflin beschreibt, wie und in welchem Umfang das wissenschaftliche Buch von Reprints, Photokopien, Mikrofilmen und Datenbanken abgelöst wird (Seite LIT 9)

Literaturbeilage zur Frankfurter Buchmesse 1971

Pro & Kontra: Alain Robbe-Grillet

Eine Kontroverse um den Roman "Projekt für eine Revolution in New York" zwischen Rudolf Hartung und Dieter E. Zimmer (Seite LIT 13)

Sind die USA faschistisch?

David Schoenbaum setzt sich mit Reinhard Lettaus Amerikabild auseinander (Seite LIT 15)

Der Mann, der nach Ulbricht kam

Carola Stern stellt die Honecker-Biographie von Heinz Lippmann vor (Seite LIT 17/18)

Wascht nicht so viel!

Haug von Kuenheim vergleicht sechs Bücher zum Thema Umweltschutz (Seite LIT 27)