Reeder

Mit Bürgschaftszusagen, Zinsverbilligungen, Abwrackprämien und einem Ausgleich für entstandene Aufwertungsverluste (für jedes Prozent 25 Millionen Mark) soll der Bund nach den Vorstellungen des Verbandes Deutscher Reeder den bedrängten Reedern helfen. Wenn diese Unterstützung nicht sofort erfolge, müßten etliche Reeder "den Weg zum Amtsgericht" (Konkurs) antreten.

Baupreise

Der für das Bundesgebiet berechnete Baupreisindex für konventionell gefertigte Wohngebäude (reine Baukosten einschließlich elf Prozent Mehrwertsteuer) stieg etwas langsamer. Er lag im August mit 165,3 (1962 = 100) Um ein Prozent höher als im Mai dieses Jahres und um 10,5 Prozent über April 1970. Von Februar bis Mai 1971 stieg der Index noch um fünf Prozent.

Kohlenhalden

Innerhalb eines Monats haben sich die Haldenbestände an Koks und Steinkohle im Bergbau der Bundesrepublik um 1,18 Millionen Tonnen erhöht. Wie der Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus mitteilte, wuchsen die Haldenbestände von Ende September 1970 bis Ende September 1971 sogar um 5,8 Millionen Tonnen an. Sie betragen gegenwärtig 6,867 Millionen Tonnen.

Exportüberschuß