Winter in Bad Pyrmont: Nun zeigt sich auch Bad Pyrmont den Wintergästen aufgeschlossen. Die Leitung des Kurhauses & Kurhotels hat für die Zeit vom 1.11. bis 20.12.1971 und vom 5.2. bis 10. 3. 1972 folgendes Sonderangebot: Einbettzimmer mit Dusche oder Bad kosten zwischen 30 und 38 Mark; Doppelzimmer mit Bad zwischen 58 und 66 Mark. Für Halbpension werden zusätzlich 13,50 Mark berechnet, für Vollpension 25 Mark. Und wer will, kann sieben Tage nur mal "schnuppern", zum Pauschalpreis von 286 Mark (inklusive Kurkarte, ein Sole-Bewegungsbad und eine Massage). Ein vierzehntägiges Weihnachtsprogramm mit Vollpension und vielem Drum und Dran wird für 695 Mark angeboten, sieben Tage Weihnachtsurlaub kosten 395 Mark und drei Tage zu Weihnachten oder Silvester zwischen 195 und 215 Mark. Kinder unter 12 Jahren zahlen die Hälfte, die, die noch "aufrecht unter einem Tisch durchlaufen können", nichts. Information: Kurhotel & Kurhaus Bad Pyrmont, 3280 Bad Pyrmont, Heiligenangerstraße, Telephon 05281/40 11.

Fliegende Hunde: Ein Herz für Hunde hat man nicht nur bei der Bundesbahn, sondern auch bei den Fluggesellschaften: der Hund darf mit, wenn nicht der Flugkapitän anders entscheidet. Für Hunde in Taschenformat – und vorausgesetzt nur ein Hund fliegt mit – ist die Passagierkabine gut genug, größere Vierbeiner fliegen in einer Hundehütte im Frachtraum mit. Gefüttert werden sie dort auch, wenn’s sein muß. Der Hund – gleich welchen Formats – muß vorher mitgebucht werden und wird wie Übergepäck behandelt Pro Kilogramm Gewicht kostet er ein Prozent vom Flugpreis der 1. Klasse.

Aktivurlaub auf hoher See: Mit der Devise "More Swinging" will die Hapag-Lloyd AG künftig dem Image der Langeweile-Kreuzfahrt zu Leibe rücken. Auf der "Europa" (21 514 BRT) soll den Gästen jetzt ein Programm geboten werden, das Shows nicht mehr nur präsentiert, sondern zum Mitwirken auffordert. Aktiviert werden soll aber vor allem das Jungpublikum, das von Opas Kreuzfahrt bisher nicht viel wissen wollte. Durch gesonderte Veranstaltungen und vor allem spezielle Teen- und Twen-Preise wird es auch den Eltern schmackhaft gemacht, ihre Kinder mit auf große Fahrt zu nehmen. Im Oberbett der elterlichen Kabine oder mit Altersgenossen in einer Vierbettkabine sparen sie 25 Prozent.

Weinreise nach Südtirol: Es muß nicht immer Deutschland sein, wenn es darum geht, den diesjährigen Rebensaft zu kosten. Bozen, Brixen, Klausen und Meran sind die Ziele der Törggelen-Fahrten, die der ADAC in den Wochen vom 16. bis 23., vom 23. bis 30. Oktober und vom 6. bis 13. November veranstaltet. Versprochen wird (nach der Anreise im eigenen Auto) eine Pauschalreise mit sieben Tagen Halbpension, Besichtigungen und Ausflügen zu den Winzerhöfen, auf denen dann bei Bauernspeck und Röstkastanien die neue Lese verkostet wird. Mit 190 Mark für dieses Arrangement ist Klausen das preiswerteste Reiseziel. Informationen bei den ADAC Reisen, 8 München 22, Königinstraße 9, Telephon 0811/28 01 01.