England, das von vielen EWG-Touristen nicht nur wegen seines Wetters, sondern auch wegen seiner – zu Unrecht – gefürchteten Küche gemieden wird, will jetzt diesem Vorurteil mit einer Kampagne zu Leibe rücken. Die Insulaner wollen mit Würstchen gutes Wetter machen. In seiner Eröffnungsrede aus Anlaß des jetzt eröffneten Würstchenbüros (British Sausage Bureau) erteilte Würstchen-Manager Bill Newton-Clare Unterricht darüber, warum und wie man diese Spezialitäten zu verspeisen habe:

"Ein Würstchen ist ein Geschöpf voller Zärtlichkeit und Charme. Niemals darf es mit der Gabel gepiekst, werden, das wäre der Gipfel der Dummheit. Ich könnte weinen, wenn ich an die vielen Würstchen denke, die jeden Tag auf diese Weise mißhandelt werden."