Dr. Klaus von Bismarck, Intendant des WDR; Professor Theodor Dams, Universität Freiburg; Marion Dönhoff, DIE ZEIT, Hamburg; Jürgen Dornis, stud. theol. et rer. pol. Stuttgart; Klaus Flegel, Bundesjugendkuratorium, Bonn; Professor Herbert Giersch, Universität Kiel; Dr. Helmut Giesecke, Industrie- und Handelstag, Bonn; Günter Grass, Berlin; Dr. Wilfried Guth, Deutsche Bank AG, Frankfurt/M.; Professor Armin Gutowski, Kreditanstalt für Wiederaufbau, Frankfurt/M.; Walter Haas, DGB-Jugendsekretär, Düsseldorf; Karl Hauenschild, Vorsitzender der IG-Papier, Chemie, Keramik, Hemmingen; Werner Holzer, Journalist, Icking bei München; Dr. Hermann Jannsen, Frankfurter Bank; Privatdozent Dr. Detlef Kantowsky, Konstanz; Professor Albrecht Kruse-Rodenacker, Stuttgart; Ministerialrat Peter Menke-Glückert, Bonn; Alfred Nau, Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn; Dr. Fritz Neef, Bundesverband der Deutschen Industrie, Köln; Dr. Günter Rinsche, MdB, Hamm; Dr. Theodor Sonnemann, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes, Bonn; Professor Dr. Matthias Schmitt, Vorstandsmitglied der AEG, .Frankfurt; Eberhard Stammler, Journalist, Frankfurt; Heinrich Tenhumberg, Bischof von Münster; Präses D. Hans Thimme, Bielefeld; Dr. Gebhardt von Walther, Deutsche Gesellschaft für Außenpolitik; Professor Carl-Friedrich von Weizsäcker, Percha/Starnberger See