Mit Recht wird heute der Familienurlaub als erstrebenswertes Ziel herausgestellt, Wenn Kinder in der Hast des Alltags schon so wenig von den Eltern haben, dann sollen sie wenigstens im Urlaub die elterliche Nähe spüren. Aber die Eltern haben auch einen Anspruch darauf, mal allein Urlaub zu machen, und vielleicht wollen sich manche Kinder hin und wieder ganz gern von den Eltern erholen.

Kein Zweifel: Für Kinder ist ein Ferienaufenthalt im Kreise anderer junger Leute in der Regel pädagogisch heilsam. Erfahrene Betreuer und Jugendleiter stehen in den entsprechenden Einrichtungen zur Verfügung – ob Sie Ihr Kind in ein Kinderheim geben wollen oder ob es an einer der attraktiven Junioren-Reisen oder einer internationalen Begegnung teilnehmen soll. Eigentlich besteht nur eine Gefahr: daß es dem Sohn oder der Tochter dort besser gefällt als im Urlaub mit den Eltern.

Jugendreisebüros

Cowboyleben in Bayern für 14- bis 16jährige und Juniorenprogramme in England für Elf- bis 17jährige stehen im Programm der Deutschen Gesellschaft für internationalen Jugendaustausch e. V., 53 Bonn, Postfach 411.

Der 1953 gegründete Jugendfahrtendienst e. V., 5 Köln, Burgmauer 16, befaßt sich seit dem vergangenen Jahr ausschließlich mit Kinder- und Jugenderholung für 7- bis 17jährige. Die 56 Zielorte liegen bei den Kinderreisen (7- bis 14jährige) in der Bundesrepublik und in Österreich, bei den Teen-Trips (13- bis 16jährige) an der Costa Brava (22 Tage ab 410 Mark), in Südtirol (ab 395 Mark), an der italienischen Adria (ab 435 Mark) und in England (15 und 22 Tage als "Paying Guest").

Jugendlager in Deutschland, Österreich und Frankreich für junge Leute von 15 bis 18 Jahren und Kinderferienkolonien für Jungen und Mädchen zwischen 6 und 15 Jahren finden sich im Programm des Jugendferienwerks e. V., 66 Saarbrücken, Bahnhofstraße 105. Hier können Kinder an deutschenglischen und deutsch-französischen Begegnungen teilnehmen.

Bei den Kinder- und Jugendreisen, die von Sport-Scheck, 8 München, Sendlinger Straße 85, für 5- bis 17jährige veranstaltet werden, steht der Sport an erster Stelle. Das Angebot reicht von Ponyreiten, Segeln, Bergsteigen und Tennisspielen bis zu Jugendskikursen. Alles unter Leitung bewährter Jugendsportlehrer. Glanzpunkt: das Jugendsportzentrum Bardolino am Gardasee (14 bis 17 Jahre).