Ja, merken Sie denn gar nicht, fragte Leserin Jutta W. aus Köln, daß Sie Ihren Gegnern Argumente frei Haus liefern?

Eigentlich war das, gewissermaßen, der Sinn der Sache.

*

Wie kann man nur behaupten, empört sich Leser Otto B. aus Reutlingen, „mir passiert kein Unfall“. Ein Unfall kann jedem passieren.

Was daran, daß das Gegenteil behauptet wird, nichts ändert.

*

Zwar sieht auch L. ein, daß Autogurte Leben retten, konzediert Leser Dr. M. aus Nürnberg: aber was ist solche Einsicht wert bei einem Mann, der die verbohrte Ansicht vertritt, sie hülfen nur bei Frontalzusammenstößen?