Von Andrej D. Sacharow

Ich bitte um Behandlung der allgemeinen Fragen, die teilweise bereits in dem Brief von R. A. Medwedew, V. F. Turtschin und mir und in meinem Brief von 1968 behandelt wurden. Ich bitte auch um Prüfung einer Reihe spezieller aktueller Fragen, die mich zutiefst beunruhigen.

Im folgenden werden in zwei allgemeinen Aufzeichnungen Fragen unterschiedlicher Bedeutung und unterschiedlicher Offenkundigkeit aufgeführt. Zwischen ihnen besteht jedoch ein bestimmter innerer Zusammenhang. Die Diskussion und ein Teil der Argumentation in den aufgeworfenen Fragen sind in den erwähnten Briefen und in den

Anhängen hoch 1) zu diesem Memorandum enthalten.

Ich möchte Sie auch darüber informieren, daß ich im November 1970 gemeinsam mit W. N. Tschalidse und A. N. Twerdochlebow an der Gründung des „Komitees für die Menschenrechte“ beteiligt war, mit dem Ziel, die Probleme der Wahrung der Menschenrechte und der Einwirkung auf das Rechtsdenken zu untersuchen. Ich lege einige Dokumente des Komitees bei. Wir hoffen, der Gesellschaft nützlich zu sein, wir suchen den Dialog mit der Führung und die offene, öffentliche Behandlung der Menschenrechtsprobleme.

Dringliche Fragen

Die nachstehend aufgeführten Fragen erscheinen mir unaufschiebbar. Sie sind der Kürze halber als Vorschläge formuliert.