Ohne Rauch: Reisende Nikotinverächter können mit Genugtuung vermerken, daß ihnen nicht nur in Eisenbahnzügen, sondern zunehmend auch in der Luft Recht widerfährt: nach der Lufthansa hat jetzt auch die Pan An in der Boeing 727 die ersten fünf bis sieben Sitzreihen zur Nichtraucherzone deklariert Im Jumbo konnte man schon vor zwei Jahren rauchfreie Ausblicke genießen.

Gruppenreisen in die UdSSR: Für Schüer-, Jugend- und Erwachsenengruppen haben cvjmreisen günstige Angebote für Reisen nach Moskau, Leningrad und in verschiedene UdSSR-Landschaften im Programm. Bei Gruppen von 20 Personen (der 21. Teilnehmer erhält einen Freiplatz) zahlen Schüler für eine Vier-Tage-Fahrt nach Moskau oder Leningrad ab 295 Mark, Für Erwachsene kostet eine kombinierte Fahrt in beide Städte ab 487 Mark, 12 Tage in die Baltischen Republiken ab 814 Mark und nach Usbekistan 1148 Mark pro Person. Information: cvjm-reisen, 5 Kassel-Wilhelmshöhe, Im Druseltal 8.

Bootsfahrt auf dem Amazonas: Unter dem Titel "Südamerika für Kenner 1972/73" hat Wagons-Lits/Cook jetzt ein neues Programm vorgelegt (Carrier ist die portugiesische Luftfahrtgesellschaft TAP). Die Kenner, oder solche, die es werden wollen, können zwischen zwei Routen wählen: Erstens eine zwanzigtägige Rundreise Frankfurt, Recife, Manaus (Bootsfahrt auf dem Amazonas und dem Rio Negro), Brasilia, Rio de Janeiro, São Paulo, Santos, Buenos Aires, Frankfurt. Bei einer Beteiligung von mindestens vier Personen befragen die Kosten 5390 Mark ab Frankfurt, Reisetermine sind der 19. 11., der 17. 12. 72 und der 25. 2., beziehungsweise der 8. 4. 1973. Die andere Möglichkeit ist ein 15tägiger Aufenthalt in Rio de Janeiro. Reisekosten ab Frankfurt pro Person ab 3250 Mark. Zu dieser Reise kann man zwischen dem 1. 10. 72 und dem 30. 4. 73 außer montags täglich starten. Wem es speziell auf den brasilianischen Karneval ankommt, fährt am besten zwischen dem 23. 2. und 11. 3. 73. Information bei Wagons-Lits/Cook und allen IATA-Reisebüros oder der TAP, 6 Frankfurt/Main, Kaiserstraße 63.

Sonne im Winter: Der nächste kalte Nieselregen kommt bestimmt. Wer sich jetzt schon davor graut, kann vorsorgen, zum Beispiel, indem er eine Kreuzfahrt in südliche Gewässer bucht. Früher als gewöhnlich hat die Deutsche Atlantik Linie Hamburg ihr Herbst-/Winterprogramm veröffentlicht. Kreuzfahrer in spe haben die Wahl zwischen Fahrten nach Spitzbergen, dem Nordkap, Rußland, ins Schwarze Meer, nach Vorderasien und Westindien. Die billigste Reise kostet 1150 Mark (Spanien/Portugal), die teuerste führt in die Südsee und nach Ostasien (ab 11 370 Mark). Auf der TS Hamburg kann man sich am 27. Dezember zur vierwöchigen Silvesterkreuzfahrt nach Westindien, Mexiko und Kalifornien einschiffen, Ostern geht es auf der TS Hanseatic nach Israel.

Für junge Leute – nicht nur: Urlaub, Rhythmus und Blues bietet die Beat-Gruppe "Propeller" (hervorgegangen aus den "Rattles") an. Vom 27. September bis 10. Oktober 1972 begleitet sie Gäste von twen-tours, Hannover, auf Reisen nach Finale Ligure an der italienischen Riviera, die entweder als Ganzes oder für die Dauer von zehn, beziehungsweise drei Tagen gebucht werden können (Inklusiv-Preise zwischen 320 und 260 Mark). Das Angebot umfaßt Hinreise mit Düsenjet, Rückfahrt mit Eisenbahn, Hotelaufenthalt einschließlich Vollpension und Strandbenutzung. Und: zwei Stunden tägliches "Beat-Festival" – auf der Rückreise im Extra-"Tanzwagen"! Zur ersten Veranstaltung dieser Art 1966 kamen rund tausend Beat-Fans zwischen 14 und 43, wovon zwei Drittel Mädchen waren, und zwar hauptsächlich "höhere Töchter" unter zwanzig. Informationen bei Bernd E. Schulz, 311 Uelzen, Heinrich-Meyerholz-Straße 1, Tel.: (05 81) 3713 (oder (04 11) 31 27 35).