Im Auffanglager der Opposition für Koalitionsflüchtlinge waltet Herr Gewandel seines schwierigen Amtes. Er muß die Zuwanderer in Empfang nehmen und ihnen dabei manche Illusionen nehmen. Hier ein typisches Telephongespräch:

"Gewandel... Ach, Sie sind es ... na endlich, gratuliere und herzlich willkommen in unserem Lager. Hatten Sie eigentlich schon früher erwartet... ja, ja, ich verstehe nicht direkt nach Wetzel... dann kam Ihnen Kühlmann-Stumm dazwischen ... wollten andererseits möglichst lange vor ... jaja, ich weiß, wen Sie meinen ... Sicher haben Sie schwere Tage hinter sich ... Kann ich mir denken, ist ja wirklich toll, wie die mit Ihnen umgesprungen sind während der ganzen 20 Jahre ... Na, Hauptsache, Sie haben das alles hinter sich ... natürlich, jetzt gibt’s die üblichen Diffamierungen und Verdächtigungen wie bei Ihren Vorgängern, da müssen Sie jetzt einfach durch... Wir freuen uns jedenfalls sehr, Sie bei uns zu haben ... So? Auch andere Stimmen gehört? Machen Sie sich nichts draus. Schon Kontakt aufgenommen mit dem CDÜ... ‚Club der Überläufer‘... aber... aber das war doch nur ein Scherz.

Also, mein Bester, was können wir für Sie tun ... Unserer Partei mit allen Kräften dienen, sehr schön gesagt – woran haben Sie da etwa gedacht?... Es wird ja wohl nicht gleich ein Ministerposten sein (lacht gekünstelt)... Wenn ich Ihnen einen Rat geben darf: Fragen Sie nicht, was die CDU für Sie tun kann, fragen Sie, was Sie für die CDU tun können... Wie wär’s mit einem Direktmandat in Bremen-Süd? ... Natürlich ist das ein aussichtsloser Wahlkreis, den noch nie, aber wir dachten, so was würde ein Kämpferherz wie Sie gerade reizen...

Wie? Ein sicherer Listenplatz in Ihrem Wahlkreis? Wie wär’s mit Platz 22 ... Wie bitte? Wenn Sie so brüllen, kann ich kein Wort verstehen ... Ich höre immer Dank ... das wissen wir auch, daß nur der Listenplatz 12 einigermaßen sicher ist... immerhin, wenn ein Mann mit ihrem Namen auf unserer Seite ist... Woran hatten Sie denn gedacht ... Wenigstens Platz 9? ... Hm ... da da sitzt schon ein Parteifreund Schöner für den gewerblichen Mittelstand ... 107 Da sitzt schon Frau Deuber für die Frauen... 117 Da sitzt schon Herr Korz für die Vertriebenen... 12? Den hat schon Ihr ehemaliger Genosse Stork, da hätten Sie eben früher kommen müssen...

Wie? Sie verstehen allmählich nicht mehr, warum Sie überhaupt zu uns gekommen sind ... Aber lieber Herr, lieber Herr, lieber Herr ... das, nein, jetzt rede ich mal ... darum sind Sie ja hoffentlich nicht zu uns gekommen...

Also nun hören Sie mal zu: Wenn die Partei mir zumutet, weiter mit solchen Leuten von drüben zu tun zu haben wie mit Ihnen, dann trete ich zur SPD über... Guten Tag!"