Heiße Wochenenden: Rund 1,3 Millionen Urlauber-Pkws werden zur Zeit der Münchner Olympiade auf den Fernstraßen der Bundesrepublik unterwegs sein. Für alle, die die bayerische Landeshauptstadt passieren müssen, aber den zu erwartenden Verkehrsstau fürchten, hat der ADAC vier Umgehungsstraßen ausgeschildert. In Nord-Süd-Richtung: von Regensburg über Rosenhof nach Freilassing bei Salzburg, von Eching nach Bad Aibling und von Günzburg nach Füssen. In West-Ost-Richtung führt die Strecke von Markt-Oberdorf über Bad Tölz nach Irschenberg.

Spezial-Führerschein: Nur eine eingeschränkte Fahrerlaubnis sollen in Zukunft jene Kraftfahrer erhalten, deren Ausbildung ausschließlich auf Personenwagen mit automatischem Getriebe erfolgte. Eine entsprechende Änderung der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung wird gegenwärtig in Bonn vorbereitet. Nach bestandener Prüfung dürfen solche Autofahrer dann nur noch Automatik-Wagen benutzen. Eine vollgültige Fahrerlaubnis (Führerschein der Klasse 3) soll ein Bewerber nur noch dann erhalten, wenn nachgewiesen ist, daß er mindestens sechs Stunden auf einem Pkw mit Schaltgetriebe gelernt hat.