Revanche

Gustav Heinemann wird beim Flug zur Eröffnung der Olympischen Spiele drei japanische Schülerinnen in der Präsidentenmaschine mitnehmen. Er revanchiert sich damit für eine Geste der Japanerinnen. Als er im vergangenen Herbst wegen eines Augenleidens das Krankenhaus aufsuchen mußte, hatten sie ihm tausend Papierkraniche geschickt, um ihm nach japanischer Sitte baldige Heilung zu wünschen.

Pekinger Zahlen

Peking hat ein bislang wohlgehütetes Geheimnis gelüftet und erstmals Zahlen über seine Bevölkerung bekanntgegeben. Aus einem Taschenatlas geht hervor, maß man 1970 in der Volksrepublik 697 260 000 Einwohner gezählt hat. Diese Zahl liegt weit unter den Schätzungen westlicher Demographen, die die Familienplanung der Chinesen nicht in die Rechnung miteinbezogen hatten. Die Bevölkerung besteht zu 94 Prozent aus Chinesen; die restlichen sechs Prozent verteilen sich auf nationale Minoritäten.

Satellitenkontrolle

Moskau möchte auch künftig bestimmen, was Sowjetbürger sehen dürfen. Um sich vor unliebsamen Sendungen zu schützen, hat die Regierung der UdSSR der UNO den Entwurf einer Fernseh-Konvention zugestellt, die den Gebrauch von Satelliten für direkte Programme regelt. Ziel des Entwurfs, der der 27. Vollversammlung vorgelegt wird: Jede Sendung, die sich in die Angelegenheit eines Staates einmischt oder die Menschenrechte verletzt, soll verboten werden. Außerdem darf ein Programm nur dann in ein Land gesendet werden, wenn die betreffende Regierung den Empfang genehmigt hat.

Rehabilitierung