Ferdinand Ranft (Herausgeber): "Noch zwei Tage in . Europäische Städte laden ein " Jetzt liegt ein zweiter Band mit weiteren siebzehn Städteporrräts aus der Serie im Reisereil der ZEIT vor: Amsterdam (Karl Maute); Antwerpen (Klaus Besser); Athen (Evi Melas); Barcelona (Hans Esper); Danzig (Wolfram Runkel); Edinburg (Ferdinand Ranft); Hamburg (Petra Kipphoff); Lissabon (Fritz Puhl); Marseille (Josef Müller Marein); München (Ursula von Kardorff); Salzburg (Manfred Sack); Stockholm (Karl Richard Könnecke); Straßburg (Wolfgang Boiler); Triest (Nino Erne); Venedig (Wotftraud de Concini); Warschau (Hansjakob Stehle) und Zürich (Christian Wenger). Städtereisen erfreuen sich seit einigen Jahren steigender Beliebtheit, aber nur wenn der Besucher in den Kreis der Kenner, Genießer und Eingeweihten einbezojen wird und nicht auf den Ameisenpfaden der Touristen wandelt, macht ein Stadtbummel Spaß. Die Autoren des vorliegenden Buches haben meist in den jeweiligen Städten gelebt oder leben noch heute dort — sie sind Kenner. Ihre Vorschläge reichen für einen, zwei oder viele Tage, der Leser sollte die Einladung des Buches nicht allzu wört lieh nehmen. Dazu findet der Städte" bumrnler in den Informationskapiteln zu jeder Stadt alle notwendigen Hinweise, die es ihm ermöglichen, seine Städtereise ohne fremde Hilfe sofort zuplanen und zu organisieren: Flug- und Bahnpreise, Pausehaireisen, Hotel- und Reiseführer, Visabestimmungen, Stadtrundfahrten oder Autofahrertips (R. Piper & Co. Verlag, München; 232 Seiten, 19 80 DM)