In der Zeichenstunde soll die Klasse ein Weihnachtsbild malen. Michael malt Maria und Joseph, das Kindlein in der Krippe, die Heiligen Drei Könige, die Hirten, den Ochsen und den Esel und den Stern über der Krippe. Zwischen Maria und Joseph malt er noch ein kleines Männchen mit einem kugelrunden Bauch, kurzen Beinchen und Ärmchen. Besonders gut gelingt ihm das fröhliche Lachen des kleinen Mannes. Der Lehrer freut sich über Michaels Bild, weil es wirklich gut gelungen ist. Nur dieses Männchen weiß er nicht in der Weihnachtsgeschichte unterzubringen.

„Wer ist denn das?“ fragt der Lehrer.

„Das ist Owi.“

„Wer?“

„Der Owi“, antwortet Michael noch einmal.

„Tja, und wer ist... Owi?“

Michael ist ganz erstaunt: „Sie kennen doch sicher das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht, Gottes Sohn, Owi lacht.’“