Es geht hier nicht um das Autofahren schlechthin; wenngleich sich da wohl so ganz scharf nicht trennen läßt. Die Situation jedoch, an die hier gedacht ist, wird beschrieben durch die Frage: Soll man, statt mit anderen Verkehrsmitteln, mit dem Auto in den Urlaub fahren?

PRO:

1. Im Auto ist man „unter sich“, ungestört von Mitmenschen.

2. Mit dem Auto läßt sich mehr Gepäck mühelos transportieren als mit irgendeinem anderen Verkehrsmittel. Und wer nun gar Tiere (Vögel, Katzen, Hunde, kleine Tiger) mitnehmen will, für den kommt eigentlich nur das Auto in Frage.

3. Der Fahrpreis ist bei voll besetztem Auto sehr niedrig.

4. Der Autofahrer macht selber seinen Fahrplan, indem er mindestens die Abfahrtzeit nach eigenem Gutdünken festlegen kann. 5. Sollte das Fahrtziel (der Urlaubsort) enttäuschen – mit dem Automobil ist man, wie das Wort dem Humanisten sagt, von selber beweglich und findet möglicherweise leicht etwas Passendes in der Nachbarschaft.

6. Am Urlaubsort ist es eigentlich immer nützlich, ein Auto zu haben.