Der Größte will noch größer werden: Die „Foto Quelle“ (Werbeslogan: größtes Fotohaus der Welt) verwirklicht einen Plan, der seit einigen Jahren diskutiert wird. Die Nürnberger Photohändler wollen ab Herbst mit deutschen Drogisten zusammenarbeiten.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Lothar Schmechtig, Geschäftsführer der Foto Quelle, die neue Partnerschaft angekündigt: „Wo der Platz für ein eigenes Geschäft nicht reicht, suchen wir Partner, die unser Sortiment verkaufen.“ Das Angebot war an Drogisten, Warenhausinhaber und an Photohändler gerichtet. Doch bis jetzt zeigten sich nur die Drogisten interessiert. Im Herbst werden bereits die ersten Drogerien mit dem Sortiment der Foto Quelle ausgerüstet sein.

Die Zusammenarbeit mit den Nürnbergern verspricht ein lohnendes Geschäft zu werden: Innerhalb von 16 Jahren entwickelte sich die Foto Quelle zu einem gewinnträchtigen Tochterunternehmen der Großversandhaus Quelle Gustav Schickedanz KG. Im abgelaufenen Geschäftsjahr verkauften die Nürnberger für 240 Millionen Mark Photo- und Filmapparate, Projektorer, Ferngläser, Audiovision-Geräte wie Filme. Alle Produkte wurden unter der Quelle-Marke „Revue“ an den Mann gebracht. Revue, als Handelsmarke kreiert, ist damit eine der erfolgreichsten Marken auf dem Markt.

  • Das Revue-Sortiment, das immerhin einen 67seitigen Katalog füllt, stammt von renommierten Weltfirmen. So wird die Taschenkamera „Revue Pocket 202“ in Lizenz von Kodak (Pocket-Instamatic) produziert, während die Audiovision-Geräte von Bosch kommen.

Auch in der Zusammenarbeit mit unabhängigen Partnern hat das Nürnberger Photohaus schon Erfahrungen sammeln können: In Holland verkaufen die Warenhäuser von Vroom & Dreesman seit einigen Jahres Revue-Produkte. Die Foto Quelle rechnet damit, daß sich auch Drogisten mit eigenem Photolabor von dem Vertriebskonzept der Schickedanz-Tochter überzeugen lassen. Denn in Nürnberg-Langwasser geht ein modernes Großlabor der Vollendung entgegen, das auf Zuwachs geplant wurde – die Drogisten können die Filme dann billiger in Nürnberg entwickeln lassen. jede