Seit Gunter Sachs, der gute Gründe dafür hat, wieder Motorrad fährt, ist Motorradfahren geradezu chic geworden. Aber wer fährt wirklich mit dem Motorrad in den Urlaub? Und: warum sollte er?

PRO:

1. Alles, was für den Urlaub mit Auto spricht, spricht auch für den Urlaub mit Motorrad.

2. Motorräder sind billiger als Autos und dabei nicht langsamer.

3. Bei Verkehrsstauungen – und wo staute sich der Verkehr nicht, wenn die Menschen in Urlaub fahren – kann man sich mit dem Motorrad immer noch zwischen den Autokolonnen durchschlängeln.

4. Motorräder sind leichter zu parken.

5. Autofahren ist eine Altherrenbeschäftigung; Motorradfahren ist ein Sport.