In Schweden kann man ebenfalls mit Charterbooten der verschiedensten Typen auf Seen, Flüssen und Kanälen Ferien machen. Buchung bei den Reisebüros, Inter Holiday, 41108 Göteborg, Lilla Kungsgatan 1, Telephon (00 46 31) 13 67 57, oder Örebro Läns Touristtrafikförbund, 7 01 06 Örebro, Postfach 420. Das Reisebüro Norden (2 Hamburg 11, Ost-West-Straße 70, Telephon (04 11) 36 32 11) hat seine Bootsferienangebote in dem Prospekt "Schwedenurlaub – Kapitän auf eigenem Boot" zusammengefaßt.

In Großbritannien haben vor allem die Norfolk Broads zur Popularität des Wasserurlaubs beigetragen. Das aus kleinen Flüssen, Kanälen und Seen bestehende Wasserlabyrinth (etwa 180 Kilometer nordwestlich von London) ist ein Paradies für Freizeitkapitäne und Naturfreunde. Auf den Broads gibt es über 3000 Boote. Auskünfte und Buchungen: bei allen DER-Reisebüros, beim ADAC, 8 München, Königinstraße 9–11, Telephon (0811) 28 01 01, bei der westdeutschen Generalvertretung der Blakes Ltd, Wolfgang J. Krauss, 5 Köln 41, Eckertstraße 11, Telephon (02 21) 41 57 23, und bei Hoseasons, Lowestoft, 60 Oulton Broad.

Wer sich für andere Möglichkeiten interessiert, findet eine Auswahl der interessantesten Wasserstraßen in England und Wales, Schottland und Nordirland, einschließlich Adressen von Charterfirmen und Organisatoren von Bootsfahrten in der Broschüre "Britain-Holidays on inland waterways" (in Englisch), erhältlich bei der Britischen Zentrale für Fremdenverkehr, 6 Frankfurt, Neue Mainzer Straße 22, Telephon (06 11) 28 28 90. Inter-Air, 6 Frankfurt-Niederrad, Triftstraße 22, Telephon (06 11.) 67 91 51, veranstaltet Acht-Tage-Fahrten mit Kajütenkreuzern durch Schottlands Fjorde und Seen und mit Motoryachten zu den Hebriden (Fluganreise).

Irland: Kabinenkreuzer auf dem Shannon bieten mehrere deutsche Reiseveranstalter an. Auskunft über diese Angebote erteilt die irische Fremdenverkehrszentrale, 6 Frankfurt, Münchener Straße 8, Telephon (06 11) 25 32 51.

In Frankreich werden Kreuzeryachten besonders am Mittelmeer und in der Bretagne vermietet. Adressen von Bootsvermietern vermittelt: Föderation des Industries Nautiques, Neuilly, 34, avenue de Neuilly, Telephon (0 03 11) 6 24 46 53. Der Prospekt "Yachtsport in Frankreich" enthält Karten der sieben großen französischen Wasserstraßen. Wichtig: Die Durchquerung französischer Flüsse und Kanäle ist nur mit einer schriftlichen Genehmigung möglich. Sie wird erteilt durch: Ministère de I’Équipement, Service des Voies Navigables (2 6 Bureau), Paris 7 hoch é, 244, Boulevard Saint-Germain, Fahrten auf der Seine, Yonne und dem Canal de Bourgogne vermittelt: France-Europe, Paris 16 hoch é, 53, avenue d’Lena; Fahrten auf der Loire: Syndicat d’lnitiative, Tours, Place de la Gare; Schiffsreisen auf dem Canal du Midi zwischen Toulouse und Castanet bucht man bei: Port Saint Sauveur, Toulouse, oder bei Blue Line Cruisers, Toulouse, 25, Port de l’Embouchure. Auch die DER-Reisebüros vermitteln Bootsferien in Südfrankreich. Wenn man ein Boot für vier Personen mietet, kostet eine einwöchige Reise mit Flug von Düsseldorf nach Montpellier ab 595 Mark pro Person. Man kann unter drei verschiedenen Bootstypen wählen, Mitfahrgelegenheit für zwei bis sechs Personen.

In Italien bietet der Club Azur jetzt Motor-Trimarane als Leihboote (für vier bis fünf Personen) an, mit denen Touristen das weite Binnenwasser-Straßennetz der Lagunen und Flüsse zwischen Grado und Venedig kennenlernen können. Liegeplätze in Lignano. Auskunft und Anmeldung: Club Azur, 33 054 Lignano Sabbiadoro, Via Italia 66, Telephon (0 03 94 31) 7 18 96. Yachten und Boote für Selbstfahrer oder mit Stammcrew vermitteln unter anderem: Stuttgarter Industriebedarf, 7 Stuttgart S, Wilhelmstraße 13, und Intercharter, 8 München 55, Ehrwalder Straße 81.

Spanien: Mit einem Sechs-Bett-Hausboot kann man an der südspanischen Mittelmeerküste, und zwar im Menor-Meer, kreuzen. Ausgangshafen ist Puerto Bello. Bei voller Belegung des Bootes kostet eine einwöchige Reise mit Flug von Frankfurt nach Alicante 640 Mark pro Person (Treibstoffkosten, Hafengebühren, und so weiter, inbegriffen). Buchungen nehmen alle DER-Reisebüros entgegen.