Das Markenzeichen ist jedem Kinogänger bekannt. Ein Kraftmensch schlägt mit einem riesigen Filzhammer einen Gong. Rank Organisation, die ertragsstarke britische Gesellschaft, hat ihre Aktie jetzt auch in Frankfurt zum Handel zugelassen. Seit fünf Jahren explodieren die Gewinne der Firma jährlich um 37 Prozent. Rank ist ein richtiger Mischwarenkonzern: Herstellung wissenschaftlicher Instrumente, Radio- und Television, Betrieb von Hotels, Klubs und Freizeiteinrichtungen. Nur von der ursprünglichen Filmproduktion ist nicht viel übriggeblieben. Sie trägt nur noch mit 11 Prozent zum Gewinn bei. Das Rank-Juwel ist ihre Beteiligung an der Rank Xerox in den USA (zusammen mit Xerox). Sie füllt 70 Prozent des Konzernsäckels. Die Aktie wird zur Zeit mit dem 20fachen ihres Gewinns gehandelt. Normalerweise liegt das Kurs/Gewinn-Verhältnis weit über 30. Höchst- und Tiefstkurs 1973 = 506/380 Pence.