DDR-Studienfahrt: Besichtigungen traditioneller Städte, weltberühmter Kunstsammlungen und historischer Bauwerke wie etwa der Wartburg in Eisenach oder des Zwingers in Dresden stehen im Mittelpunkt einer Rundreise durch die DDR, die von der Gesellschaft für Akademische Studienreisen veranstaltet wird. Die einwöchige Busfahrt beginnt am 23. 9. in Eisenach und kostet inklusive Hotelunterbringung und Vollverpflegung 750 Mark. Auf dem Programm stehen außerdem die Städte Weimar, Berlin und Magdeburg. Information und Anmeldung: Akademische Studienreisen e. V., 69 Heidelberg 1, Angelweg 2, Telephon (0 62 21) 4 50 93.

Abenteuer-Tour durch ganz Afrika: Wer bereit ist, die Bequemlichkeit der Zivilisation für einen Monat hinter sich zu lassen, um für rund 4000 Mark mit Zeit und Unimog auf Safari zu gehen, kann mit "Klinger Reisen" zum Beispiel eine Etappe einer Trans-Afrika-Expedition mitmachen. Die gesamte Expedition ist in sieben Monats-Etappen aufgeteilt; der erste Abschnitt beginnt am 4. 11. 73 mit einer Sahara-Durchquerung, der letzte endet am 19. 5. 74 nach einer Südafrika-Tour in Johannesburg. Auch eine Kombination mehrerer Etappen ist möglich, und wer Lust und ein halbes Jahr Zeit hat, kann für 22 500 Mark an der gesamten Trans-Afrika-Tour teilnehmen. Nähere Auskünfte erteilt: Klinger Reisen, München, Telephon (08 11) 55 80 11, Anmeldeschluß ist der 30. 9. 1973.

Auch das englische Touristik-Unternehmen Minitrek, welches vor allem für seine Sahara-Touren bekannt ist, veranstaltet in diesem Jahr eine Trans-Afrika-Expedition. Die 49tägige Tour, die am 22. September in London beginnt, führt zunächst durch Spanien nach Marokko und von dort aus mit dem Landrover quer durch Afrika. Ausgangspunkt der Fahrt durch die Sahara ist El Golea; nach der Wüstendurchquerung geht es weiter, den Tschad-See entlang, nach Kamerun und in die Zentralafrikanische Republik, dann durch den Kongo nach Kenia, den Endpunkt der Expedition. Der Reisepreis beträgt 2150,– Mark plus 15,– Mark pro Reisetag für Verpflegung und gelegentliche Hotelübernachtungen. Buchungen und Information: Minitrek Expeditions Deutschland-Büro, 69 Heidelberg 1, Klausenpfad 21, Telephon (0 62 21) 4 14 43 und 47 12 75.

*

Jugendtarife: Wenn jungen Leuten bisher eine Reise in fremde Kontinente unerschwinglich schien, so sehen sie sich jetzt vielleicht ihrem Traum etwas näher. Denn auch in diesem Sommer bietet ihnen die belgische Fluglinie Sabena wieder eine Reihe attraktiver Linienflüge zu vergünstigten Tarifen. So können zum Beispiel Studenten und Jugendliche im Alter von zwölf bis dreißig Jahren schon für 260 Mark nach Nahost (Amman, Beirut, Kairo, Damaskus und TelAviv) hin und zurück fliegen oder für 1170 Mark einen Bangkok-Flug buchen. Auch nach Mexiko, New York und Montreal gibt es verbilligte Flüge, sie liegen zwischen 689 und 1356 Mark. Nähere Auskünfte, auch über ermäßigte Tarife bei Flügen innerhalb Europas, erteilen die Sabena-Büros in Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Nürnberg und Stuttgart.

Gesundheits-Abc für Oft-Flieger: Nur wenige Flugstunden liegen heute zwischen den Kontinenten, der menschliche Organismus muß sich in kürzester Zeit extremem Klimawechsel und Zeitverschiebungen von mehreren Stunden anpassen. Oft ist der Reisende dieser plötzlichen Umstellung nicht gewachsen und es treten am Urlaubsort unangenehme, zum Teil besorgniserregende Symptome auf. Um solchen Unannehmlichkeiten vorzubeugen, hat die Lufthansa in der Broschüre "Ärztlicher Ratgeber für Flugreisende" in 300 Stichworten alles zusammengefaßt, was der Reisende bei der gesundheitlichen Vorbereitung langer Flüge unbedingt beachten sollte. Das Buch ist im freien Buchhandel erhältlich und kostet 8,50 Mark.