Der Briefträger wird von einem großen, laut bellenden Hund an der Gartenpforte empfangen. Der Besitzer ruft ihm zu: „Kommen Sie ruhig herein. Sie kennen doch das Sprichwort ‚Bellende Hunde beißen nicht‘.“

„Tja, das kenne ich“, zögert der Briefträger, „aber kennt Ihr Hund es auch?“

Mama“, fragt der Sohn beim Abendessen, „was macht man eigentlich mit Autos, die nicht mehr fahren?“

„Ganz einfach, mein Kleiner“, antwortet die Mutter, „die verkauft man deinem Vater.“

Wir haben die besten Kindermädchen in der ganzen Stadt“, prahlt der Stellenvermittler vor der jungen Mutter, „keine von ihnen ist größer als einsfünfzig.“

„Ich verstehe nicht, was das heißen soll“, antwortet die Mutter verwirrt.

„Ganz einfach, gnädige Frau, wenn man mal ein Kind fallen läßt, ist es doch besser, wenn es nicht aus so großer Höhe fällt.“