Bildhauer- und Töpferkurse in Frankreich: Vom 1. Juni bis 15. September kann man in Peyrusse le Roc die Kunst des Holzschnitzens und Steinhauens erlernen (420 Mark) oder in Montbazon Töpfer- (540 Mark) sowie Keramik- und Emaillekurse (480 Mark) besuchen. Die Preise gelten für zehntägige Kurse mit Unterkunft und Halbpension, das Material wird zur Verfügung gestellt. Wer des Hobby-Schaffens müde wird, hat die Auswahl unter anderen Freizeitbeschäftigungen: Tennis spielen, Schwimmen, Besichtigungen. Im neuen Prospekt der Destination France findet man außerdem Angebote für Fahrten mit dem Zigeunerwagen oder der Postkutsche, für Hausboot- und Reiterferien (sieben Tage Vollpension, täglich zwei Reitstunden ab 295 Mark), Pkw-Rundreisen, Französischkurse in der Nähe von Villefranche, und eine Hotelauswahl in rund 20 Orten. Informationen und Buchung von IT-Flugreisen bei Destination France, 6 Frankfurt/Main, Schillerstr. 4, Telephon (06 11) 28 72 54.

Um 700 Tages-Autoreisezüge wird das Deutsche Reisebüro (DER) von Ende Mai bis September das Angebot der Deutschen Bundesbahn (im Sommer 1973 waren es rund 3000 Tages- und Nachtreisezüge) erweitern. Auf neun verschiedenen Strecken (teilweise auch mit 2. Klasse) sollen die Züge verkehren, die Speisewagen-Service haben und von Reiseleitern begleitet werden. Die Verbindungen gehen von Köln (470 Mark) und Stuttgart über Frankfurt nach Niebüll/Westerland; von Frankfurt (370 Mark) und Düsseldorf (470 Mark) nach Lindau; von Münster über Hagen und Hüttental nach München (570 Mark); von Hamburg über Stuttgart nach Sonthofen (680 Mark). Die Preise gelten für die Hin- und Rückfahrt 1. Klasse einschließlich des Pkw und ein bis zwei Personen, Buchungen bei allen DER-Reisebüros.