Von Rudi Bäulke

Es saß einst ein Angler am Ganges,

der fing etwas unendlich Langes.

Ganz freudig-entsetzt

zieht und zieht er noch jetzt

und wartet aufs Ende des Fanges.

Der Kunsthändler Schwan aus Groß-Rheda