Olivier Wormser, früherer Präsident der französischen Staatsbank, ist zum neuen französischen Botschafter in Bonn ernanrworden.

Juan Domingo Perón, argentinischer Staatspräsident, ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

Pjotr Grigorenko, sowjetischer Dissident, ist nach mehr als fünfjähriger Zwangsunterbringung in Nervenheilanstalten freigelassen worden. Der 67jährige ehemalige Generalmajor hatte sich besonders für die unter Stalin vertriebenen Krim-Tataren eingesetzt. Andrej Sacharow, Regimekritiker und Atomphysiker, hat einen Hungerstreik begonnen, um gegen die Behandlung politischer Häftlinge in der Sowjetunion zu protestieren. Richard Nixon, auf Besuch in Moskau, hat nach den Worten seines Pressesprechers „selbstverständlich“ von dieser Aktion Kenntnis genommen.

Richard Burton und Elizabeth Taylor, amerikanische Filmstars, haben sich nun doch, nach vielen Dementis und einigen Versöhnungen scheiden lassen.

Leonid Iljitschow, Leiter der sowjetischen Delegation bei den Grenzverhandlungen zwischen Moskau und Peking, ist überraschend in die chinesische Hauptstadt zurückgekehrt.