Gerhard Schröder, bis November 1973 Intendant des Norddeutschen Rundfunks, ist zum neuen Intendanten von Radio Bremen gewählt worden.

Beate Klarsfeld, deutsch-französische Journalistin, ist zu zwei Monaten Freiheitsstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung verurteilt worden. Sie hatte im Frühjahr 1971 versucht, den früheren SS-Offizier Kurt Lischka nach Frankreich zu entführen. Lischka war dort 1950 in Abwesenheit zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Johannes Gross, zurückgetretener Chefredakteur der Deutschen Welle, verhandelt mit dem Verlag Gruner + Jahr über den Posten des Chefredakteurs bei dem Wirtschaftsmagazin "Capital".

Francisco Franco, spanischer Staatspräsident, ist zu Wochenbeginn in ein Madrider Krankenhaus gegangen. Sein Leiden wird als leicht, aber schmerzhaft umschrieben.