Die ZEIT behauptete unter der Überschrift "Verkauft im 232. Jahr" in der Ausgabe vom 1. August 1974 u. a.: "Auch in Köln erproben die beiden Konkurrenzblätter ‚Kölner Stadt-Anzeiger‘ und ‚Kölnische Rundschau‘ gemeinsam den Vertrieb".

Diese Darstellung ist falsch. Richtig ist, daß die Verlage der Kölner Zeitungen beabsichtigen, im Bereich des Oberbergischen Kreises, also in einem verhältnismäßig kleinen Testgebiet, in dem schon seit Jahren über die Hälfte aller von den beiden Verlagen verbreiteten Zeitungen durch gemeinsame Boten zugestellt werden, Erfahrungen mit einer Vertriebsgemeinschaft zu sammeln. Ein Termin für diese erweiterte Zusammenarbeit steht noch nicht fest.

Auch das in diesem Zusammenhang von der ZEIT verbreitete Gerücht, "Branchenkenner befürchten hier bereits den ersten Schritt auf dem Wege zu einer Fusion..." ist falsch und trifft in keiner Weise zu.

Heinen-Verlag GmbH

Meertens Heider