Benzingutscheine für Italien-Urlauber

Es gibt Zeiten, in denen touristische Nachrichten nicht weniger schnellebig sind als politische. So kam es, daß in der vergangenen Woche unsere Meldung über das Warten auf Benzingutscheine für Italien mit dem Tag des Erscheinens bereits überholt war: Inzwischen gibt es bei den Automobilklubs, Banken und italienischen Fremdenverkehrsbüros in der Bundesrepublik Gutscheine für fünf, zehn oder 20 Liter Benzin. Zweimal im Jahr können Italienreisende bis zu 400 Liter zum Sonderpreis von 220 Lire (0,88 Mark) statt der üblichen 300 erwerben. Die Gutscheine sind nicht in Italien erhältlich.

Freizeitkarte der Schweiz

Die Schweiz als Freizeit- und Kulturland stellt der Verlag Kümmerly & Frey in einer neuen Reisekarte vor. Sie enthält Sonderzeichen, die auf Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung (Radwanderwege, Langlaufloipen, Wanderwege, Fitneßpfade usw.) und auf naturgeschichtliche Denkmäler hinweisen. Aus der unterschiedlichen Kennzeichnung der Ortsnamen kann der Tourist entnehmen, ob diese Orte Saisonferienorte sind oder ob das ganze Jahr Urlauber empfangen werden. Falls diese Karte bei den Reisenden Anklang findet, soll auch für andere Länder Entsprechendes herausgegeben werden. Die Karte "Freizeitland Schweiz" ist in allen Buchhandlungen zu erhalten und kostet 8,80 Mark.

Reiten in Polen

In Polen sind noch Betten frei, zum Beispiel auf dem Gestüt. Dluzki, das in der Nähe von Ostroda (Osterode) in Masuren liegt. Wer seine Reitkünste verbessern oder überhaupt welche erwerben will, kann sich dort noch bis zum 30. September wundreiten. Bei dem Berliner Veranstalter Intratours kostet eine Woche 297 Mark pro Person (Vollpension, zwei Reitstunden am Tag, inklusive Visagebühr).

Derselbe Veranstalter bietet Reisen nach Sopot (Zoppot), Karpacz (Krümmhügel), Szklarska Poreba (Schreiberhau), Walbrzych (Waldenburg), Szczecin (Stettin), Olsztyn (Allenstein). Alle diese Ziele sind für Selbstfahrer ausgeschrieben. Nähere Informationen erteilt: Intratours (International Travel Tours), 1000 Berlin 30, Bayreuther Straße 7–8, Telephon (0 30) 24 90 79.