Ein junger Maler stellt eine gerahmte leere Leinwand aus. Titel: "Zug der Kinder Israels durch das Rote Meer."

"Wo ist denn das Meer?" fragt ein Kunstfreund. "Es hat sich zurückgezogen."

"Und wo sind die Juden?"

"Gerettet. Auf dem anderen Ufer."

"Ach, und wo sind die Ägypter?"

"Die sind noch nicht da."

Ein Ausstellungsbesucher rätselt, ob das Bild ein "Sonnenaufgang" oder ein "Sonnenuntergang" ist. "Sonnenuntergang", sagt ein Mädchen neben ihm, "ich kenne den Maler. So früh steht der nie auf."