Paolozzi und die Paolozzis: seine Art, nicht stilbildend zu sein, ist sein Stil, seine Diskontinuität seine Kontinuität, das Risiko, dabei auch mit glatter Plastik auszurutschen, sein Risiko.

Für die Ausstellung, die bis zum 19. Januar läuft und danach in die Berliner Nationalgalerie geht, ist Carl-Albrecht Hähnlein verantwortlich, der damit als neuer Direktor der Kestner-Gesellschaft die Linie seiner prominenten Vorgänger Hentzen, Schmalenbach und Schmied adäquat fortsetzt (Katalog 13,– DM). Petra Kipphoff