ohne Spielfilm-gerechtes und

Fernseh-geeignetes pochendes Schicksal,

ohne ewig-silvestrige, rundfunkgesendete

Freude und Brüderschaft angeblich aller

sagt ihm nämlich

nichts.

Karajan-Denkmal