Der folgenreichste Rücktritt des vergangenen Jahres war nicht der von Willy Brandt aus dem Kanzleramt, obwohl dadurch die CDU-Forderung nach einer Politik der kleinen Rückschritte erst möglich wurde. Nein, der folgenreichste Rücktritt war der von Bomber Müller aus der Fußballnationalelf. Wer erbombt uns jetzt die Europameisterschaft?

Die bedrohlichsten Angriffe auf unser marktwirtschaftliches Unternehmertum unternahm 1974 nicht etwa ein Juso, sondern das Bundeskartellamt, indem es die Preispolitik der Ölkonzerne und der Pharmaindustrie kontrollieren wollte. Zum Glück ohne Erfolg! Na denn, Profit Neujahr!

Der größte Fernseh-Buhmann des Jahres 1974 war weder Alfred Tetzlaff noch Dietmar Schönherr, sondern "Panorama"-Chef Merseburger, der mit beispielloser Unverfrorenheit an seinem Sessel klebte, obwohl die Union ihn mehrfach ersuchte, denselben gefälligst zu räumen. Aber warte nur, balde! Guten Rutsch! Joachim Schwedhelm