Eisenbahnfans können in England in die Früh- und Urgeschichte dieses Transportmittels zurücktauchen. Die Britische Zentrale für Fremdenverkehr (British Tourist Authority), wendet sich diesmal speziell an Liebhaber alter Eisenbahnen und bietet ihnen zum 150. Jahrestag. der Dampfbahn Reisen zu ihren Ursprüngen an, zum Beispiel zum Birmingham Railway Museum in Tyseley, das 125 Jahre Eisenbahn-Geschichte umfaßt oder zum Beamish-Freiluft-Museum, wo die Sozialgeschichte dieser Region – der Wiege der Dampflokomotive – gezeigt wird oder zur diesjährigen Eisenbahn-Ausstellung RAIL-150 in Shildon. Ausführliche Informationen und einen Eisenbahn-Nostalgie-Prospekt gibt es bei der Britischen Zentrale für Fremdenverkehr, 6 Frankfurt, Neue Mainzer Straße 22.

Fährverbindungen nach Bornholm

Wer sich für den Sommerurlaub auf der dänischen Insel Bornholm ein Ferienhaus gemietet aber noch keinen Fährplatz gebucht hat, sollte sich beeilen. Einige Schiffe, so wird gemeldet, sind in der Hauptsaison schon sehr belegt. Ein sorgsamer Preisvergleich ist außerdem zu empfehlen, da die Preise teilweise um 25 Prozent erhöht wurden. Direktverbindungen von der Bundesrepublik nach Ranne, der Hauptstadt der Ostseeinsel, werden ab Travemünde (drei Reedereien) und Neustadt angeboten. Die Überfahrt dauert etwa zehn Stunden. Am preisgünstigsten ist hier die Nachtfahrt ab Neustadt (Reederei Peter Deilmann): Erwachsene zahlen 80 Mark, Kinder von 6 bis 18 Jahren die Hälfte, der Pkw kostet 140 Mark. Wer die Fähren Travemünde-Trelleborg und Ystad-Rønne benutzt, zahlt pro Person 102 Mark, für den Pkw je nach Tageszeit 82 oder 148 Mark (Durchtarif der TT-Linie). Ystad (Südschweden) kann auch über die DDR-Häfen Swinemünde (direkt) oder via Saßnitz–Trelleborg (Fahrzeit 4 1/2 Std.) erreicht werden. Fahrpreise: Pkw inklusive Fahrer 63 Mark, pro Erwachsener ab 24,70 Mark. Hinzu kommt der Passagepreis Ystad–Rønne (2 1/2 Std.), pro Person 32,20 Mark, für das Auto 71,40 Mark (Kinderermäßigung auf beiden Strecken). Alle Preise gelten für Hin- und Rückfahrt, bei den Pkws wurde eine Länge bis 4,25 m zugrunde gelegt. Zu beachten ist, daß die Verbindungen über Südschweden (sowie Dänemark – Südschweden) mehrmals täglich bestehen. Detaillierte Auskünfte erteilen das Reisebüro Norden, 2 Hamburg 11, Ost-West-Straße 70, sowie Automobilklubs und Reisebüros.

Kurprogramm für ältere Mitbürger

Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt hat ein preisgünstiges Angebot von dreiwöchigen Kuraufenthalten in Jugoslawien und Rumänien ausgearbeitet, das Sich besonders an ältere Mitbürger wendet. Erkrankungen der Bewegungsr und Verdauungsorgane sowie der Herz- und Kreislaufgefäße können beispielsweise in Rumänien (fünf Orte stehen zur Auswahl) behandelt werden. Je nach Saison liegen die Reisekosten einschließlich Kuranwendung, Übernachtung mit Vollpension und Nebenkosten zwischen 700 und 800 Mark (Abflüge ab Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg und Hannover). Zu folgenden Terminen kann gebucht werden: vom 31. März bis 23. Juni, vom 25. August bis 27. Oktober. Günstige heilklimatische Bedingungen finden Rheumakranke in Budva an der jugoslawischen Adriaküste vor. Eine dreiwöchige Kur kostet einschließlich aller Leistungen ab 820 Mark. Wöchentliche Abflüge von Düsseldorf finden statt vom 5. April bis 14. Juni und vom 30. August bis 4. Oktober. Die meisten Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten, wenn ein ärztliches Attest vorliegt. Nähere Auskünfte erteilt die Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e. V., 53 Bonn, Ollenhauerstraße 3, Telephon (0 22 21) 53 42 69.

Kochkurse im Gritti

„Gritti-Feinschmecker-Kurse 1975“ – so heißt die jüngste Attraktion des Gritti-Palace, einem der exklusivsten und ältesten Hotels in Venedig. In einem Fünf-Tage-Programm können Leute, die Spaß am Essen haben, unter Anleitung von Chefkoch Cesare Gosi und seinen Kollegen, lernen, wie Gritti-Spezialitäten und andere italienische und internationale Gerichte zubereitet werden. Die angehenden Feinschmecker wohnen im Gritti-Palace, in Zimmern mit Bad, bei Halbpension. Sie kommen in den Genuß sämtlicher Vorteile des Ciga Venice Club (Schwimmbäder, Privatstrände am Meer, Golf, Tennis und andere Sportarten); zum Kochkursus (täglich von Montag bis Freitag) gehören Weinproben und Fachgespräche. Preise pro Person und Tag: Doppelzimmer 88 Mark, Einzelzimmer 105 Mark.