An passionierte Segler und sportliche Anfänger wendet sich die Yachtreederei Orplid (3 Hannover, Kramerstr. 18) mit ihrem diesjährigen Programm. Auf Mallorca beginnen die Segelkurse Ende März, auf Korfu Anfang Mai. Ein Wochenkursus mit etwa 18 Stunden Segelunterricht und theoretischer Unterweisung kostet 95 Mark. Unterkünfte und Charterflüge (mit Scharnow) werden vermittelt. Ergänzt wird das Angebot durch ein „Törnprogramm“, das den ganzen Sommer hindurch läuft. Für die erste Fahrt vom 11. 4. bis 30. 4. ist die Route Ibiza–Mallorca–Menorca vorgesehen, die letzte (vom 21. 10. bis 3. 11.) führt von Malaga über Gibraltar zu den Kanarischen Inseln. Reisepreis einschließlich Flug ab München oder Stuttgart knapp 1600 Mark. – Von April bis Oktober können Wassersportler auf der italienischen Insel Elba Segelkenntnisse erwerben oder auffrischen. Einwöchige Kurse kosten ab 220 Mark, 7tägige Rundfahrten ab 400 Mark. Auskünfte erteilt die Yachtschule des Segel-Club-Elba, Schiopparello 75, 1-5737 Portoferraio, Isola d’Elba.