Mit Ulrike Klugmanns Beitrag über den Harz setzen wir unsere Serie über deutsche Urlaubsgebiete fort. Wir berichteten bisher über die Flensburger Förde, über das Sauerland, das Allgäu, über Bad Dürkheim, Passau, das Fichtelgebirge, über Würzburg, den Bayerischen Wald, über Nürnberg, das Bergische Land, die Lüneburger Heide, Bremen und Reit im Winkl. Zwanzig Reportagen über die deutschen Feriengebiete zwischen Schleswig-Holstein und Oberbayern sind inzwischen bereits in Buchform erschienen: „Zwei Wochen in... Deutsche Landschaften laden ein“, 266 Seiten, 21 Karten, Piper-Verlag, München, 22 Mark.